Webers letzter Gedanke

Unterm Mühlendamm,
da sitzt `n Mann mit Schwamm,
der will ja nich,
ja nich, ja nicht fangn.
Kommt`n Landwehrmann,
der kooft for`n Dreier Schwamm,
ach der arme, arme, arme Mann.

Er streicht wohl eenmal an,
Er streicht wohl zweemal, dreimal an.
Det ist ja Luderzeich,
Wat man hier bei euch kreicht,
So`n Luderzeichen von Schwamm, det koof ich nich.

Ufn Molkenmarkt
Is eener injeschnarcht,
Ach der arme, arme müde Mann.
Kommt een Nachtwächter
Piekt`n mit`n Speer,
Det er nich mehr, nicht mehr schnarchen kann.


Comments are closed.