Juni 19th, 2006

Faule Fische. Geangelt in Stralow

Kennst Du des Dorf, wo die Kartoffeln bliihn?
Berliner lagern uffet Wiesenjrien?
In jede Hand ’ne Kiimmelpulle blitzt,
Wo rechts un links die Knoblochsbriihe spriitzt?
Kennst Du des woll – Dahin, dahin,
Will ick mit Dir, jeliebte Juste, ziehn!

read more »

Juni 19th, 2006

Bolle reiste jüngst zu Pfingsten

Bolle reiste jüngst zu Pfingsten,
nach Pankow war sein Ziel.
Da verlor er seinen Jüngsten
janz plötzIich im Jewühl,
’ne volle halbe Stunde
hat er nach ihm jespürt.
Aber dennoch hat sich Bolle
janz köstlich amüsiert.

read more »

Juni 19th, 2006

Fritze Bollmann

In Brannburch uffn Beetzsee,
Da steht een Fischerkahn,
Und drin sitzt Fritze Bollmann
Mit sein janzen Angelkram.

Fritze Bollmann wollte angeln,
Da fiel die Angel rin,
Fritze Bollmann wollt‘ se langen,
Da lag er selber drin.

read more »

Juni 19th, 2006

Von dir muss ich scheiden

Von dir muß ich scheiden,
Prächtiges Berlin.
Alle meine Freuden,
Die f1iehen jetzt dahin.
Ich wünsch‘, daß alle andern
Aus den Thoren wandern;
Blieb ich nur in dir,
O wie wohl war mir!

read more »

Juni 19th, 2006

Hänschen klein

Hänschen klein
Ging allein
In‘ Berliner Turnverein,
Hing am Reck,
Fiel in Dreck,
Und det linke Bein war weg.
Kam der Doktor Hampelmann,
Klebt dit dann mit Spucke an.

Turner ziehen
Mit Pantinen
Durch die janze Stadt Berlin.
Turner ‚ziehen
Mit Pantoffeln
Durch die janzen Bratkartoffeln.