Archive for ‘Allgemein’

Mai 5th, 2010

Komm, Karlinekin

Komm, Karlinekin, komm Karline, komm, –
wir woll`n nach Pankow gehn,
da ist es wunderschön, ja komm, Karline,
komm Karline, komm, –
wir woll`n nach Pankow gehn,
da ist es wunderschön.
Pankow, Pankow, Pankow, kille, kille, Pankow, kille, kille, hopsasa,
Pankow, Pankow, Pankow, kille, kille, Pankow, Kille, kille, hopsasa.
read more »

Januar 28th, 2007

Aujuste, die bewußte

Als ich achtzehnhundertsiebzig
Bin nach Frankreich einmarschiert,
Hat die Juste, die bewußte,
Mir ein Butterbrot geschmiert.
Und sie schmierte mir ’ne Stulle
Und belegte sie mit Speck,
Und nach achtundvierzlg Stunden
Lag Napoleon schon im Dreck.

read more »

Januar 28th, 2007

Das kann nur ein Berliner sein

Es sind im deutschen Vaterland,
Berliner überall gekannt;
Kaum hat man uns nur angesehn,
So heißt es gleich: »Aus Spree-Athen!«
Ruft einer an der table d’hote:
»He! – Kellnihr! Himmel Saperlot!
Was ist mich dieses für ein Wein!«
Das kann nur ein Berliner sein.

read more »

August 28th, 2006

Der Stralauer Fischzug

Auf, lasset uns nach Stralau gehn!
Man kann dort mit Vergnugen sehn
Sehr viele Gegenstände
Von Anfang bis zu Ende.

Potz alle Welt! Seht nur einmal
So viele Tausend an der Zahl,
Die kommen angelaufen,
Und das in ganzen Haufen.

read more »

August 28th, 2006

Was seh ich dort von Ferne ?

Was seh ich dort von ferne
beim Schein der roten laterne?
Die blondgelockte Kellnerin,
Die lockt uns alle rin.

Komm herein, du blondgelockter Bube,
Komm herein in meine gute Stube.
Komm herein und mach die Türe zu,

read more »