Eisenbahn-Lied

Fort mit dem alten Schlendrian;
Wir lassen uns nicht halten,
Kutschieren mit der Eisenbahn
Zum Trotz euch klugen Alten.
Bewegt euch langsam nur vom Ort,
Wir rutschen mit dem Zeitgeist fort~
Nach Potsdam, Potsdam, Potsdam – 
Tralalala.

Nun heißt es nicht mehr: Alleweil
Geht’s Schritt vor Schritt nach Stralow,
Bald treibt der Dampf in größter Eil
Uns bis nach Quatimalo.
Soll liegen in der neuen Welt,
Doch heute ist der Cours gestellt
Nach Potsdam, Potsdam, Potsdam.
Tralalala.

Auf, Leute, resolvirt euch bald,
Setzt euch in eure Wagen;
So wie der Glockenruf erschallt,
Geht’s ab im wilden Jagen.
Der Wagenzug durchsaust die Luft,
Zurückgelegt ist bald die Kluft
Bis Potsdam, Potsdam, Potsdam.
Tralalala.

Wo bleibt ihr, Schönberg, Stegelitz,
Ihr Wandrer, Felder, Bäume,
Wenn wir durchstreifen, wie der Blitz,
Die wohlbekannten Räume?
Was steht ihr, Wirthe, an der Thür?
Kommt mit uns, machet uns Quartier
In Potsdam, Potsdam, Potsdam.
Tralalala.

Viel rascher als der Vogelflug
Treibt uns der Dampf von hinnen;
O könnten wir den rechten Zug
Die Glücksbahn nur ersinnen.
Ihr Freunde, seid nur bei der Hand,
Wohl mancher in Berlin sie fand,
In Potsdam, Potsdam, Potsdam.
Tralalala.


Comments are closed.